Atelier

Ich lade herzlich ein zur Vernissage
am Samstag, den 15.Juli 2017
von 18.00-20.00 Uhr

Zeit zum Stöbern, Inspiration, sich in ein Bild verlieben und ein Glas Sekt gestalten den Abend. Es werden auch noch andere Künstler ihre Werke präsentieren.

Meine Bilder hängen vom 15.7.-30.7.2017

Öffnungszeiten in der Galerie.: Mi-Fr 12.00-18.00 Sa 12.00-16.00 Uhr

Am 22.7 und am 25.7.2017 werde ich persönlich in der Galerie anwesend sein und freue mich über Besucher und interessierte Kunstliebhaber.

Galerie kunst&grün Berlin
Walter-Benjamin-Platz 1 10269 Berlin www.galeriekunstundgruen.berlinFertige_Bilder

Schauen Sie auch gerne auf meine andere Internetseite kopf-frei-malen.de

Malen und handwerkliches Gestalten sind nonverbale Möglichkeiten sich auszudrücken und mit eigenen Gefühlen in Kontakt zu kommen. Wer seine Kreativität (aus-)lebt, empfindet Freude und Erfüllung.

„Es gibt nur zwei Arten sein Leben zu leben. entweder so, als gäbe es keine Wunder mehr oder so, also wäre alles ein Wunder.“ (Albert Einstein)

Previous Image
Next Image

„Nicht die Glücklichen sind dankbar, es sind die Dankbaren, die glücklich sind.“

Offenes Atelier
am Samstag, den 19.August 2017
am Sonntag, den 24.September 2017
am Samstag, den 14.Oktober 2017
An diesem Tag lade ich kleine und große Künstler ein, sich im Atelier auszuprobieren, sich gegenseitig zu inspirieren, Freude und Miteinander zu erleben.

Zeiten: 11:00 Uhr bis 18:00 Uhr inkl. Mittagsimbiss
Preis pro Person : 60 Euro zuzüglich 10 Euro für das Material
Die schöne Natur bietet sich an das Wochenende zu verlängern, beispielsweise in nahe gelegenen Pensionen.

In dem hellen und großzügig gestalteten Atelier biete ich meinen Besuchern die Möglichkeit an, sich u.a. mit Farben und Naturmaterialien auszuprobieren. Freude und Lust am freien Gestalten reichen aus. Wir sind alle kreativ, wenn wir uns von dem Leistungsanspruch lösen.

Malen und handwerkliches Gestalten ist eine nonverbale Möglichkeit, sich auszudrücken und mit eigenen Gefühlen in Kontakt zu kommen. Wer seine Kreativität lebt, empfindet Freude und Erfüllung.

Schriftliche Anmeldung an info@praxis-mensch-sein.de oder per Kontaktformular möglich.

Angebot-1_1200x800 Angebot-2_1200x800

Tag des offenen Ateliers Kulturland Brandenburg
Samstag/ Sonntag, den 06.05.2017 und 07.05.2017 von 11:00 bis 18:00 Uhr

Logo_Offene-Ateliers DIRK Friese

 

 

 

Kaffee und Kuchen sowie Lagerfeuer bei entsprechendem Wetter.
Info: 033874 90623

Kreativer Maltag im Atelier mit einer Person:
3 oder 6 Stunden inkl. Begleitung und Mittagsimbiss
Preis: 3 Stunden 50 Euro; 6 Stunden mit Imbiss und Getränken 90 Euro
Anmeldung über das Kontaktformular oder unter 033874 90623

„Lebe(n) mal(en)“:
11:00 bis 18:00 Uhr inkl. Mittagsimbiss
Voraussetzung: Freude am Malen und Ausprobieren.
Preis pro Person 90 Euro inkl. Farbe, Material und Imbiss, ohne Malgrund.
Begrenzte Teilnehmerzahl: 4
Samstag, den 11. Juli 2017
Samstag, den 08. August 2017
Donnerstag, den 21. September 2017
Anmeldung über das Kontaktformular oder unter 033874 90623

„MAL erleben“ – Experimentelles Malen und Gestalten:
Fr bis So, Beginn: Fr. 15:00 Uhr – 18:00 Uhr, Sa. 11:00-18:00 Uhr, So. 10:00-13:00 Uhr
Preis: 190 Euro pro Person inkl. Farben, ohne Malgrund, inkl. Getränke und Mittagsimbiss
Freitag, den 23. Juni bis Sonntag, den 25. Juni 2017
Freitag, den 21. Juli bis Sonntag, den 23. Juli 2017
Freitag, den 22. September bis Sonntag, den 24. September 2017
Anmeldung über das Kontaktformular oder unter 033874 90623

Kindergeburtstage
Es besteht die Möglichkeit im Atelier und im Garten kreative Kindergeburtstage zu erleben.
Weitere Infos per Anfrage über das Kontaktformular oder unter 033874 90623

Gutscheine
Für alle Angebote sind Gutscheine bei Hedwig zu erhalten.

Ohne Blumen, ohne Träume, ohne schöne Purzelbäume,
ohne Käse ohne Speck hat das Leben keinen Zweck!“

atelier

„Ich bin so knallvergnügt erwacht,
ich klatsche meine Hüften.
Das Wasser lockt, die Seife lacht.
Es dürstet mich nach Lüften.
Aus meiner tiefsten Seele zieht
mit Nasenflügelbeben
ein ungeheurer Appetit
nach Frühstück und nach Leben.“
(Joachim Ringelnatz)